13:40 Uhr

"Synodalkreis erleben"
Datum:
25. Sep. 2021

"Synodalkreis erleben" heißt das Motto der Sitzung, die nach der Mittagspause begonnen hat. Hierzu ist auch die Sitzordnung aufgelöst worden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Synodalversammlung sind nun im Kreis platziert. Moderator Jürgen Maubach erklärt der Synodalversammlung, nach welcher Methode der Synodalkreis arbeitet: „Der Kreis betont das Verbindende und das große Ganze, für das der Kreis die Verantwortung trägt. Im Kreis geht es nicht darum, Mehrheiten zu gewinnen, sondern das alle, die an der Entscheidung beteiligt sind, mitgehen können.“ Diese Methode produziere deswegen auch keine Gewinner und keine Verlierer bei Entscheidungen. Stattdessen zähle die Kraft der Argumente. Zudem betone die Methode die Gleichwertigkeit aller Beteiligten und löse damit ein christliches Ideal ein. „Ich glaube, dass wir damit ein Stück des Kulturwandels der Entscheidungsfindung in der Kirche eine Form geben können.“