Staffelübergabe zum Jahreswechsel in Kempen-Viersen

Pfarrer Jan Nienkerke
Pfarrer Jan Nienkerke
Datum:
24. Nov. 2021

Pfarrer Jan Nienkerke folgt Pfarrer Johannes Quadflieg als Regionalvikar für die Region Kempen-Viersen

Aachen, 24.11.2021 - Pfarrer Jan Nienkerke wird neuer Regionalvikar für die Region Kempen-Viersen. Am 1. Januar 2022 nimmt er zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben seinen Dienst für die Region auf und folgt damit auf Pfarrer Johannes Quadflieg, der für eine neue Amtszeit nicht mehr zur Verfügung steht. Gemeinsam mit der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Gabi Terhorst, die zugleich Vorsitzende des Regionalen Katholikenrates Kempen-Viersen ist, bildet Pfarrer Nienkerke ab dann das Regionalteam.

Bischof Dr. Helmut Dieser, der den 49-Jährigen zum 1. Januar zum Regionalvikar ernennt, hatte alle Priester der Region sowie die Mitglieder sowohl des Regionalen Pastoralrates wie auch des Regionalen Katholikenrates um persönliche Vorschläge zur Nachbesetzung gebeten. „Ich freue mich über die große Beteiligung und bin sehr dankbar, dass Pfarrer Jan Nienkerke bereit ist, dieses wichtige Amt zu übernehmen“, so der Bischof.

Auch Generalvikar Dr. Andreas Frick freut sich, dass ein nahtloser Übergang ohne Vakanz möglich wird: „Ich danke Pfarrer Nienkerke, dass er sich bereit erklärt hat, neben seinen Aufgabenfeldern, in denen er derzeit bereits tätig ist, weitere Verantwortung zu übernehmen. Gleichzeitig spreche ich meinen Dank an Pfarrer Johannes Quadflieg aus.“

„In einer für Glaube und Kirche insgesamt nicht einfachen Situation und besonders vor dem Hintergrund bevorstehender Veränderungen in unserem Bistum habe ich Respekt vor den mit dieser Aufgabe verbundenen Herausforderungen“, so Pfarrer Jan Nienkerke. „Die zahlreichen engagierten ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Mitbrüder in der Region bitte ich um ihre wohlwollende Unterstützung und ihren Vertrauensvorschuss. Unsere gemeinsame Aufgabe für die kommende Zeit sehe ich darin, die Anliegen unserer Region in den „Heute bei dir“-Prozess einzubringen und miteinander nach Wegen zu suchen, die Ergebnisse dieses Prozesses in unserer Region Kempen-Viersen so umzusetzen, dass sie den Lebenswirklichkeiten der Menschen hier vor Ort gerecht werden.“

Pfarrer Jan Nienkerke ist mit der Region vertraut. Nach seiner Priesterweihe im September 1999 in Aachen verbrachte der geborene Reydter im Anschluss seine Kaplanszeit von 1999 bis 2003 in Viersen an St. Clemens in Süchteln und St. Franziskus in Vorst. Seit sechs Jahren ist er Pfarrer an St. Cornelius und Peter in Viersen-Dülken und leitet die Gemeinschaft der Gemeinden Viersen-Dülken. Dazwischen wirkte er als Pfarrer und GdG-Leiter in verschiedenen Pfarreien im Gebiet von Mönchengladbach. Seit August 2011 ist Pfarrer Nienkerke zudem Vizeoffizial für das Bistum Aachen.

Insgesamt acht Regionalteams hatten im Bistum Aachen seit September 2018 ihre Arbeit aufgenommen, um unter anderem den „Heute bei dir“-Prozess in den Bistumsregionen umzusetzen. Umso wichtiger ist die kontinuierliche Sicherstellung der Arbeit der Regionalteams in der nun entscheidenden Phase des Prozesses, in der der Begleitung der Regionen wie auch der GdG eine besondere Bedeutung zukommen wird.